YouTube hat ein Zensurproblem & w13 m4n d45 pr0bl3m um63h3n k4nn

Nicht nur Twitter ist davon betroffen, auch YouTube beginnt nun mit Zensurmaßnahmen.

Ein gutes Beispiel ist zB ein Video von Rucka Ali, ein YouTuber, der Satirevideos macht.

Es gibt ein Video, wo es um PewDiePie geht, der seit einen bestimmten Artikel des Wall Street Journals “quasi ein Nazi” ist. Diese Aktion wird in Rucka’s Musikvideo parodiert.

Das Video wird jedoch in mehreren europäischen Ländern, darunter auch Schweiz, Österreich und Deutschland, nicht angezeigt. Stattdessen bekommt man die Meldung, dass das Video im jeweiligen Land nicht verfügbar ist. Diese Entscheidung kommt jedoch nicht vom YouTuber selbst und auch nicht von irgendwelchen Copyright Ansprüchen.

YouTube spielt sich in letzter Zeit mit automatisierten Methoden, um “Hassvideos” (zB Videos mit beleidigenden Inhalten) zu blockieren.
Leider hat dieser Filter absolut keinen Sinn für Humor und versteht daher auch Satire nicht. Selbst wenn man den Eingeschränkten Modus deaktiviert hat, bleibt das Video gesperrt.

Umgehung der Ländersperre

Die Sperre lässt sich (derzeit) relativ einfach umgehen.

Nein, man benötigt keinen Proxy/VPN dazu, sondern man passt die URL einfach nur an.
Dies ist die Original URL des obigen Videos:

[code]https://www.youtube.com/watch?v=UkRDGwmRRHY[/code]

Wenn man diese URL nun, um folgendes erweitert: &gl=US,…

[code]https://www.youtube.com/watch?v=UkRDGwmRRHY&gl=US[/code]

…dann kann man das Video ansehen.
Alternativ kann man auch einfach auf der YouTube Seite ganz unten, das Land auf ein anderes einstellen, zB auf “US”, da es dort derzeit unzensiert bleibt, dank des 1st Amendments (welches wir hier leider nicht haben).

Was ist der Grund?

Anscheinend sucht dieser Filter nach bestimmten “Triggerwörtern”, in diesem Fall steht “Hitler” im Titel des Videos, dies hat vermutlich den Filter reagieren lassen und die automatische Ländersperre aktiviert. Das selbe Video wurde auch auf einen anderen Kanal hochgeladen und dieses lässt sich auch in Österreich abspielen. Der einzige Unterschied ist einfach nur, dass die Triggerwörter aus dem Titel entfernt wurden.

Sollten Contentersteller zukünftig bemerken, dass deren Videos in manchen Ländern gesperrt sind, aber kein Copyright Anspruch die Ursache dafür ist, dann ist es vermutlich der Titel, die Beschreibung, oder die Keywords/Tags des Videos. Es sollte dann ausreichen einfach nur ein paar kleine Änderungen hier durchzuführen. Man könnte aber auch leetspeak dafür verwenden.

“The Fractured But Whole” und die 20. Staffel von South Park

Bei der vergangenen E3 wurde von Ubisoft ein neues Spiel vorgestellt, nämlich South Park: The Fractured But Whole, den Trailer dazu gibt es hier:

South Park Studios hat auf ihrem YouTube Kanal vor kurzem auch ein Video veröffentlicht, in dem sie auf ein paar der größeren Änderungen zwischen “The Stick of Truth” und “The Fractured But Whole” eingehen.

Ein weiteres Video auf dem YouTube Kanal von South Park Studios ist dieses hier:

Es kündigt die 20. Staffel von South Park an, die im September startet. Dabei spielt South Park auf sein Alter an. South Park startete 1997 und wird demnächst 20 Jahre alt.
Wir waren dabei” ist der Titel des Videos. Viele Menschen sind mit South Park quasi aufgewachsen.

Neues Album: #Hashtag von Foxes & Peppers

HashtagFox Amoore und Pepper Coyote haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam ein neues Musikalbum rauszubringen.

Der Titel des Albums lautet “#Hashtag” und soll eine Anspielung auf manche Firmen sein, die nicht wissen, wie man mit Social Networks richtig umgeht.
Das Album enthält 14 Tracks, was in etwa eine Stunde für durchgehende Unterhaltung sorgt.

Im Moment kann man das Album nur auf CD vorbestellen. Die Downloadversion folgt noch später in diesem Jahr.

Foxes and PeppersIm Demo Reel werden etwa 10 Lieder vom Album kurz vorgestellt.

Am 1. Juli 2016 gab es ein Debut Konzert in Pittsburgh während der Furry-Convention Anthrocon.
Das Live Konzert kann man sich hier ansehen:

 

In den ersten zwei Minuten gibt es nur Audio. Video kommt dann anschließend dazu.

Furries (Videos)

Ich habe mich in den vergangenen Monaten mit einem Thema beschäftigt, welches ich mit euch teilen möchte.
Es geht um Furries.
Wenn man den Medien vertrauen würde, dann würde man Furries als einen Fetisch, oder sonst etwas sehen.

Bin ich froh, dass ich den Medien nicht vertraue und ich (inzwischen) versuche, vieles auf eigene Faust herauszufinden.
Man muss nicht einmal von seinen Platz aufstehen, wenn man mehr über Furries erfahren will.
Um festzustellen, was Furries sind und was sie so machen, geht man am besten gleich “direkt” zu ihnen hin und fragt sie, naja, zumindest so ungefähr, aber ohne den Mittelmann  dazwischen (Medien).
Einige Furries haben zB einen eigenen YouTube-Kanal, das wäre eine Methode. Eine weitere Methode wäre auf den Webseiten von Conventions nach News Ausschau zu halten, denn die posten auch hin- und wieder Links zu Videos und Bildern, vielleicht haben die sogar offizielles Videomaterial?

“Anthropo…” was?

Mein Ziel mit diesen Beitrag ist es eher nicht zu sehr auf Details einzugehen, sondern einfach nur mal etwas “niedliches” zu zeigen. Die Videos muntern dich möglicherweise auf (vielleicht aber auch nicht. Ein Versuch ist es dennoch wert). Wer sich für anthropomorphe Tiere interessiert, interessiert sich höchstwahrscheinlich auch für das was die Furry Community zu bieten hat und weiß es nur noch nicht. Den Anthropomorphismus gibt es schon seit es den Menschen gibt und die meisten von uns sind damit aufgewachsen (zB sämtliche tierische Disney Charaktere, Bugs Bunny, Loony Toons, Tom & Jerry, Roger Rabbit, Robin Hood, etc.). Relativ viele Menschen mögen vermenschlichte Tierfiguren und wissen einfach nicht, dass es dafür sogar eine eigene Fangemeinde gibt, die sich damit beschäftigt. Die meisten Furries entwickeln (zumindest) einen Charakter und manche von ihnen, legen sich auch einen Fursuit zu. Der Fursuit ist kein “muss” und die wenigsten in der Fangemeinde haben einen, jedoch ist es mit einen Fursuit einfacher, seinen Charakter zum Leben zu erwecken.
Weitere Informationen zu Furries lest ihr am Besten auf WikiFur (eine Wikipedia speziell für das Thema Furries).

Vielleicht hilft euch aber ein deutschsprachiges Video (die restlichen Videos sind auf englisch, oder Musikvideos). Lasst es euch einfach von Math Wufky und Skittles erklären 😉

Hier noch ein paar Kommentare von mir:
Ich denke, es ist wichtig darauf extra aufmerksam zu machen: Bei Minute 2:50 sagt der Moderator: “Ich finde es total toll mit einen Wolf zu reden“.
Darum geht es teilweise ja auch. Durch Fursuits werden Charaktere zum Leben erweckt und wirken “echt”.

Ein weiterer erwähnenswerter Punkt bei Minute 4:40:
Der Moderator fragt nach den Grund, warum man das überhaupt macht. Skittles antwortet ihn quasi, dass sein Lächeln der Grund dafür ist.
Wenn man sich diverse Videos von öffentlichen Suitwalks/Furwalks/etc. ansieht, dann sieht man das recht häufig. Nicht nur Kinder freuen sich auf die Fursuits, auch Erwachsene haben ein breites Grinsen im Gesicht, nachdem sie umarmt wurden. – Die mehrmonatige Recherche von Texten und Videos, in den Fursuiter eine ähnliche Frage gestellt wurden (warum sie das machen), antworteten im Prinzip das selbe: Fursuiter freuen sich, wenn Menschen lachen, das ist zumindest einer der Gründe.

Kommen wir zu all den anderen Videos, die nun alle Englisch sind. Bei manchen handelt es sich um Musikvideos, bei anderen wiederum um Sketche, und bei wiederum anderen Videos handelt es sich um Highlight-Videos von vergangenen Conventions (meistens auch mit Musik untermalt).

Niedliches (Ja, wir kommen endlich zu den Videos)

Für einen Außenstehenden könnte diese Parodie vielleicht sehr passend sein. Eine Party findet in der Umgebung statt, aber was erwartet dort einen? “Gary” findet es heraus.
ähm,… “One of us…
(Camo Rovak – “Party in Pittsburgh“)

 

Convention Highlights

Das kommende Video ist nun eines der ersten Highlight-Videos in diesen Beitrag. Aufgenommen wurden die Erlebnisse der Eurofurence 20, welche 2014 im Estrel Hotel in Berlin stattgefunden hat.
Eurofurence ist die größte Furry Convention außerhalb der USA.
(vxd2k7 – “Memories of Eurofurence 20“)

Continue reading

Bestes Intro im Fernsehen?

Wenn man mich fragt, welche Fernsehserie, oder Film das beste Intro hat, dann würde ich wohl sagen, die Intros von “American Horror Story” sind wohl die Besten.

Das Besondere an der Serie ist ja eigentlich, dass in jeder Staffel immer wieder (fast) die selben Schauspieler in anderen Rollen mitspielen und die Handlungen vollständig unabhängig voneinander sind.

Die Intros selbst haben immer die selbe Musik/Melodie begleitet von verstörenden Bildern. Mit “verstörend” meine ich, ähnlich wie “Uncanny Valley“.

Intro Staffel #1

Intro Staffel #2

Intro Staffel #3

Intro Staffel #4

Intro Staffel #5

 

Nur ein kleiner Hinweis: Nur Staffel 1-4 wurden bisher im deutschsprachigen Raum ausgestrahlt, Staffel 5 hingegen (noch) nicht.

echte Animatronics für den Five Nights at Freddy’s Film

Ein Endoskelett (nur die Augen) eines Animatronics, Foto von Gil KenanDer Regisseur vom kommenden Five Nights at Freddy’s Film hat in der Vergangenheit immer wieder deutlich gemacht, dass er an den Film arbeitet, indem er Bilder von Animatronics, etc. veröffentlicht.

Hier sind ein paar der Fragen, die Gil Kenan (der Regisseur) via Twitter beantwortet hat:

  • Werden reale Animatronics dafür gebaut und verwendet oder CGI?
    Es werden reale Animatronics dafür erstellt und diese werden auch gehen können.
  • Handlung?
    Die Mythologie & Handlung wird komplexer sein.
  • Welche Altersstufe wird der Film haben? Wird der Film einfach nur gruselig sein ohne oder mit Gewalt?
    Das ist noch nicht bekannt, aber gruselig wird er auf jedenfall weren.
  • Wird Foxy auch im Film sein? Werden eventuell sogar generell neue Animatronics mit diesen Film vorgestellt?
    Wäre möglich.
  • Wird der Film eine eigene Handlung haben, die zur FNAF-Handlung passt?
    Jep.
  • Wird der Film sich auf einen Nachtwächter konzentrieren, oder eine ganz andere Person?
    wird nicht gesagt.

Soweit hört es sich durchaus vielversprechend an, aber warten wir ab, denn normalerweise sind Verfilmungen von Spielen dazu verdammt, schlecht zu werden.

Five Nights at Freddy’s bekommt einen Film! (Unbestätigt)

Nach den ersten Five Nights at Freddy’s Spiel, dachte ich mir, dass ein Film dazu nicht schlecht wäre.
Die Story hätte das Potential dafür.
Man glaubt es kaum, aber ein Film kommt nun wirklich!

Nein, Ehrlich!

Für die, die glauben, es würde ein 90-minütiger Jumpscare Film werden, sollte gesagt werden, das dem nicht so ist. Kein Studio wird 90 Minuten lang jumpscares zeigen.
Man wird sich eher auf die Story von Five Nights of Freddy’s  konzentrieren, welche so mysteriös ist, dass man immer mehr davon haben will.
Das ist schließlich auch der Grund, weswegen die Spiele so “gehyped” waren, weil die Fans es kaum erwarten konnten, noch mehr darüber zu erfahren.

Vertrauenswürdig?

Ist es wirklich wahr, dass man einen Film daraus machen will?
Es schreiben mehrere Online Zeitschriften darüber, aber wie wir alle wissen, muss das nicht der Wahrheit entsprechen. Immerhin verlinken alle Zeitrschriften auf den selben Artikel von Hollywood Reporter.
Auf der Seite von Scott Cawthon gibt es jedoch keinen Hinweis dazu (auch nicht, wenn man das Bild aufhellt).
Auch Warner Bros gab bis jetzt dazu kein offizielles Statement ab.

Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass das alles Schwachsinn ist, aber ich warte lieber auf offizielle Mitteilungen.

In der Zwischenzeit kann man sich ja diesen Fake-Trailer zu “It’s Me!” ansehen:

Ist ja auch nicht schlecht… .

Michael Bay’s Mutter

Transformers 4: Ära des Untergangs war bereits in den Kinos und die Bluray-Version erscheint demnächst hier in Europa.

Während dieser Zeit kann man sich das Outake Video ansehen, welches auch zeigt, dass Michael Bay’s Mutter noch keinen einzigen Transformers Film gesehen hat. 😉

Viel Spass mit den Outtakes Video.

Doctor Who Special am Samstag

Für alle Doctor Who Fans:
Am kommenden Samstag (23. November 2013) findet auf FOX ein Doctor Who Special zum 50-jährigem Jubiläum statt.

Ab 17 Uhr zeigt Fox die Folgen der siebten Staffel und ab 21 Uhr gibt es dann die Special Episode “Der Tag des Doktors” unter anderem mit David Tennant und Matt Smith.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Newsseite von Fox.