Neue Spiele mit P2P Multiplayer, ein Grauen für die PC Generation

Dieser Beitrag wurde vor 6 Jahren, 10 Monaten veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

Vor etwa einem Monat habe ich einen Bericht über War for Cybertron geschrieben.

Ich halte das Spiel weiterhin für unterhaltend, abwechslungsreich und werde es auch weiterhin öfters spielen (Singleplayer), jedoch -vor allem nachdem ich bemerkt habe, dass mehrere Spiele von diesem Problem betroffen sind- muss ich folgendes noch dazu sagen.

Vor langer, langer Zeit (ca. 5-10 Jahren), waren Multiplayer Spiele noch komplett anders, als sie es heute sind:

    • Man konnte einen dedicated Server erstellen/hosten
    • Man konnte sich den Server selbst auswählen mit den man verbinden will
    • Man konnte die inGame Konsole öffnen
    • Man konnte die Spielkonfiguration bearbeiten & tunen (war “damals” nicht verschlüsselt)
    • Man konnte Mods und Maps erstellen oder im Internet (legal) downloaden und verwenden

Heute -jedoch- ist dies alles leider nicht mehr möglich.

Multiplayerspiele werden leider nur noch für Spielekonsolen programmiert und eine PC-Version wird dann adaptiert. Features die auf einen Computer möglich wären, werden nicht in die PC-Version integriert. Die oben aufgezählten und fehlenden Features sind technisch (von der Unreal3-Engine her gesehen) durchaus möglich, jedoch wurden diese Features deaktiviert.

Früher waren Games viel “offener”. Zwar haben Spielehersteller auch hin- und wieder eigene Mappacks zum kostenlosen Download angeboten, aber die meisten Maps und vor allem Mods wurden von den jeweiligen Gamecommunities erstellt und veröffentlicht. Heute ist es so, dass es sogenannte “DLC”‘s (Downloadable Content) gibt, die Hersteller verlangen dafür jedoch ca. zwischen 5-15 Euro und meist sind dann nur 5 Maps dabei. PC-Spieler gehen meistens leer aus, da es für PC Versionen meist keine DLC’s gibt.

Diese Art funktioniert einfach nicht mit PC-Versionen
Bei Spielekonsolen funktioniert dies ja relativ gut, dort ist kein dedicated Server hosting notwendig – dadurch erspart man sich den Serverbrowser (P2P Multiplayer), dort ist auch keine inGame Konsole notwendig, und der Zugriff auf die Konfigurationsdatei ist ebenfalls nicht notwendig.
Aber nur weil das mit Gamekonsolen funktioniert, heißt das noch lange nicht, dass das für PC Versionen funktioniert, oder gar erwünscht ist.

PC Spiele werden ständig teurer, aber Features werden entfernt, die eigentlich als selbstverständlich gelten.
Wenn man über solche Probleme hinwegsehen kann, dann ok,… aber da kommen noch andere Probleme auf uns zu:
Obwohl sowohl für Konsolen, als auch für die PC Version, die Spiele gleich sind und das gleiche System im Hintergrund laufen haben, ist es dennoch nicht möglich, dass man bei Multiplayerspielen teilnimmt die Plattformübergreifend sind (zB Ich als PC Spieler spiele mit Leuten die gerade auf einer xBox oder einer PS3 spielen).
Ein weiteres Problem bei diesen P2P Multiplayer ist, dass der “Host” (der, der die Runde startet) das gesamte Spiel unterbricht, wenn er mit dem Spielen aufhört, alle Spieler die in diesem Moment gerade spielen, verlieren einfach die Verbindung und verlieren auch Punkte (oder was auch immer das Bewertungssystem in den jeweiligen Spiel ist).

Konsolen ruinieren PC-Versionen
Man könnte ja sagen, dass Spiele mit Multiplayer, die für Konsolen entwickelt wurden, die PC-Versionen ruinieren, da den meisten Hersteller bzw. Publisher das Geld nicht ausgeben wollen, um für die PC-Spieler eine eigene Version zu erstellen, zwar mit exakt den selben Inhalt, aber zusätzlich noch die oben genannten und fehlenden Features.
Ein weiterer Grund für DLC’s ist, dass die Publisher damit zusätzlich Geld verdienen und das Spiel auch nicht lange lebt (da es nicht regelmäßig gewartet wird). Würde das PC-Spiel offener sein, würde die Spielcommunity sich darum kümmern und das Spiel länger am Leben erhalten.

Spielehersteller/Publisher sollen endlich wieder die PC-Spiele mit den Features ausstatten, wie es vor 5-10 Jahren war, niemand mag kastrierte Spielversionen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.