Kommentar: Transformers – Fall of Cybertron definitiv nicht für den PC – UPDATE 2

Dieser Beitrag wurde vor 6 Jahren, 6 Monaten veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

In keinen der derzeitigen Informationen über Transformers Fall of Cybertron wird die PC-“Plattform” erwähnt, was einen nachdenklich stimmt, ob das Spiel überhaupt für den PC rauskommt, denn auch beim Vorgänger War for Cybertron hat High Moon Studios keine PC-Version erwähnt. Die PC Version wurde aber trotzdem erstellt.

Nachdem High Moon Studios (HMS) das Letzte Spiel (für den Michael Bay Film “Dark of the Moon”) auch ohne PC Version geliefert hatte, fragte ich einmal bei HMS nach, wie es diesmal aussieht? Und die Antwort war:

 

PS3 and Xbox 360 are the only confirmed platforms. PC is highly unlikely due to resources.

Obwohl das für mich eine klare Absage ist, ist -wer immer auch den Twitter Account von HMS verwaltet- sich da auch nicht so ganz sicher. “Das Spiel wurde nur für die PS3 und 360 bestätigt. Dass das Spiel auch für den PC rauskommt ist unwahrscheinlich, aufgrund der Ressourcen

Das Tragische an der ganzen Sache ist, dass es sich hier um die Fortsetzung zu War for Cybertron handelt, PC Spieler die WFC am PC gespielt haben (denn der Vorgänger kam ja für den PC heraus) und die Fortsetzung ebenfalls auf dem PC erleben wollen, müssen durch die Finger schauen, oder sie legen sich eine 5-Jahre Alte Konsole zu…

UPDATE:
Auf eine weitere “Frage” von mir hat High Moon Studios eine Antwort gepostet:

So, fans who played WFC on PC, and have waited for a second game, are now abandoned? that’s really disappointing…

(Fans die den ersten Teil WFC für den PC gekauft und auf die Fortsetzung gewartet haben, bekommen jetzt nichts? Das ist enttäuschend)

Die Antwort von HMS war:

 

its not an easy choice for us to make.

(Es war keine leichte Entscheidung für uns)

Somit ist es wohl offensichtlich, dass es keine PC-Version für die Fortsetzung geben wird.

UPDATE 2:
Bei einen Interview mit GameInformer wurde Matt Tieger auf die PC-Version angesprochen.
Matt Tieger fiel die Entscheidung zwar schwer auf die PC Version zu verzichten, jedoch wollen sie ein 100%ig gutes Produkt bieten und das konnten sie mit der PC Version von WFC nicht, daher verzichten sie gleich komplett auf die PC-Version.
Eine PC Version zu erstellen wäre “zu komplex”.

Das Interview kann man sich bei GameInformer anhören, ab Minute 36:54 bis 38:48

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.