Skyrim minimiert sich und zeigt den Desktop an (Workaround)

Dieser Beitrag wurde vor 6 Jahren veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

Seit dem vergangenen Patch (eventuell auch schon vorher) häuft sich der Fehler, dass Skyrim nach einiger Spielzeit plötzlich minimiert und den Desktop anzeigt.

Zwar kann man ganz normal zum Spiel wieder zurückwechseln, aber dennoch kann dies sehr lästig sein.

Es gibt eine simple Methode, um dieses Problem zu lösen bzw. zu beheben:

  • Öffne den Ordner wo Skyrim installiert wurde (zB: C:Program Files (x86)Steamsteamappscommonskyrim) und suche nach der Datei  TESV.exe.
  • Klicke mit der rechten Maustaste auf TESV.exe und klicke anschließend auf Eigenschaften.
  • Im Fenster -welches sich soeben geöffnet hat- wählst du oben “Kompatibilität” aus.
  • Aktiviere “Deaktiviere Visuelle Designs und klicke auf OK

Das war im Prinzip alles was man tun muss, hier gibt es noch ein visuelles Hilfsmittel dazu:

TESV_Compatibility

Noch ein weiterer Hinweis dazu:
Es kann natürlich auch andere Ursachen haben, wenn sich ein Spiel minimiert.
zum Beispiel Antiviren Programme, etc. – Wenn es von einen der Programme kommt (merkt man daran, wenn ein Fenster von den jeweiligen Programm aufpoppt, oder ähnliches), dann sollte man es vor dem Spielen deaktivieren/beenden. Manche Programme bieten auch die Option, dass keine Benachrichtigungen, etc. angezeigt werden, solange ein anderes “Vollbildmodus”-Fenster (zB ein Spiel, oder Video) aktiv ist, allerdings bieten diese Option nur sehr wenige Programme an.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.