Links & Rechts: Das sollten wir einmal klarstellen!

Dieser Beitrag wurde vor 2 Jahren, 9 Monaten veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

Ich werde nun etwas schreiben, was manche vielleicht nicht gerne hören wollen, aber mir reicht’s schon langsam mit dieser Scheinheiligkeit.

Das Thema ist Politik, ein Thema, zu welchen ich mich wenig äußere, weil es mich auch dementsprechend wenig interessiert. Eigentlich interessiert es mich ja schon, jedoch erzählen sowieso alle einen Blödsinn (Ja, richtig, ich vertraue einfach niemanden).

Ich sehe mich selbst als jemanden der in der “Mitte” steht, was die politischen Seiten angeht. Ich bin also weder Rechts, noch Links, sondern “mitten drin”. Also das ist zumindest meine Einschätzung (Das Ergebnis vom politischen Kompass gibt es am Schluss). – Ich kann also meiner Ansicht nach – über beide Seiten reden, als Außenstehender.

Die Seiten

Es gibt (zumindest) zwei Seiten, die Bekanntesten sind Links und Rechts.
Beide Seiten sind normal und beide Seiten sind legal (zumindest in einer Demokratie).
Meine Beobachtungen und meine Erfahrungen sind jedoch jene, dass die Linke Seite ständig die Rechte Seite gleich als radikal abstempelt. – Dies ist jedoch nicht korrekt.
Die Linke Seite “sieht” sehr oft Sachen, die gar nicht existieren, die nicht so stattgefunden haben. Meist wird überreagiert und einwenig “dazugedichtet”, um die Geschichte passend zu machen.
Die meisten Medien sind heutzutage links gerichtet (oder zumindest viele). Damit habe ich auch kein Problem, aber man kann in diesen Fall keine Unbefangene Berichterstattung erwarten, wenn es um “empfindliche” Themen, wie zB Asylpolitik, Migrationspolitik, etc. geht.

Reden wir mal über einen gewissen blauen Politiker. Oft werden ihn Sachen unterstellt, die so nicht passiert sind, oder für die es einfach keine Beweise gibt. Oft werden die Worte verdreht.
Ich möchte ihn nicht verteidigen. Nein, absolut nicht.
Aber wenn ich mir das von einen neutralen Standpunkt ansehe, muss ich sagen, dass die meisten Hetzer wohl von Links kommen, nicht von Rechts, die mit allen Mitteln versuchen, eine Person zu diskreditieren.

Du denkst dir jetzt wahrscheinlich: “Aber der sagt soviel hetzerisches,…” – Geh, komm!
Er hat provokante Sprüche drauf, das war’s aber schon. Ich sehe hier nichts hetzerisches.
Wenn dem so wäre, wäre er nicht mehr in der Politik, sondern im Knast. Bis jetzt hat man aber noch keine Hetze gefunden.
Medien interpretieren sehr viel in diese Texte rein und bringen dann ihre Story.

Seht euch doch einmal allein das Thema mit den Flüchtlingen an. Die Medien geilen sich ja richtig auf an diesen Stories.
Medien brauchen immer irgendwelche Sündenböcke, damit die Leser gespannt die nächste Story zu diesen Thema lesen.
“Hassposting hier” und “Hasspoting dort” – Ich wette, in den Augen der Medien ist sogar dieser Beitrag bereits ein “Hassposting”, der gelöscht (ergo zensiert) werden soll.
Manchen Leuten gehen die Berichterstattungen einfach schon am Arsch, so wie mir,… Sorry!

Und wie oben schon erwähnt. Rechts zu sein ist nichts schlimmes, es ist eine legale und demokratische Seite.
Mich erzürnt, dass sowohl links, als auch die “eigene, mittlere Seite” zwar ständig Demokratie predigt, aber von Haus aus schon bestimmte Parteien ausschließt, nur weil sie der Rechten Seite angehören.
Dies gehört sich in einer Demokratie einfach nicht.

Die Angst vor dem Blauen Gewinn.

Anscheinend ist es so, dass die Blaue Partei immer mehr an Wähler gewinnt.
Auf der linken und mittleren Seite spricht man häufig von “NAZIS in ÖSTERREICH”, und schon liegt man wieder falsch. Habt ihr schon gesehen, dass die Blaue Partei auch Themen anbietet, die keine andere Partei anbietet? (zB Abschaffung der GIS war einmal ein Thema, ich glaube jeder Österreicher wäre dafür! – Senkung der Mieten, auch hier wäre wohl jeder Österreicher dafür, wenn dies endlich passieren würde.).

Als “Rechter” ist man kein Nazi!

Wenn man von Nazis spricht, dann spricht man ja eigentlich von der radikalen Seite.
Tut mir leid das sagen zu müssen, aber die Radikalen, gibt es links, als auch rechts.
In den vergangenen Jahren sind mir die Radikalen auf der linken Seite eher aufgefallen, denn die radikale Linke Seite macht genau die Aktionen, gegen die sie eigentlich “kämpfen”; sie werden Rechtsradikal.

Die Manipulation und Einschüchterungstaktiken der Linken Seite sind schon dermaßen Radikal, dass man sich ja quasi verstecken muss, wenn man sich auf der Webseite der Blauen über etwas informieren will.
Ich informiere mich regelmäßig (wenn Wahlen bevorstehen) auf der blauen Seite über das Wahlprogramm, das mache ich auch auf der Roten, Grünen, Schwarzen und Pinken Seite, bevor ich mich dann entscheide, letztendlich doch wieder Ungültig zu wählen (mir gehen einfach alle Parteien auf den Arsch),…
Jeder Bürger, der die Wahlen ernst nimmt, sollte sich auf allen Seiten informieren, bevor man seine Entscheidung trifft.

Betrifft nicht alle!

Nicht alle Linken sind mit der Radikalen Seite gleichzusetzen, ich kenne genug, die links sind und sich für ihre Sache einsetzen, das ist auch gut so.
Was ich aber oft sehe ist die radikale Seite, die anderen ihre Meinung aufzwingt. Wenn man nicht zustimmt, ist gleich automatisch ein Rechter Nazi. – Das ist falsch. – Es kann nicht sein, dass man Menschen aus seinen Leben komplett ausschließt, nur weil ihr politisches Interesse “Rechts” gerichtet ist. – Freundschaften gehen nur deswegen drauf? Ehrlich? Das ist sooo falsch!
Wenn ich jeden aus meinen Freundeskreisen rausschmeissen würde, nur weil diese Person mir politisch nicht zustimmt, dann wäre ich ja noch einsamer als ich es bereits jetzt bin. 😉

Zusammenfassend:

Ok, also eine kleine Zusammenfassung:
Rechts ist nicht illegal,
Links ist nicht illegal,
Beides sind demokratische Seiten

Links ist in den Köpfen vieler, die “Gute Seite”, jedoch haben sich viele auf der Linken Seite in den vergangenen Jahren eher zur militanten, rechthaberischen Personen entwickelt, die mit allen Mitteln versuchen ihre Gegner zu diskreditieren. Wenn man nicht für Links ist, ist man automatisch ein Nazi in deren Augen. – Wer ist hier nun der wirkliche Hetzer?

Was, um alles in der Welt, ist nur mit der linken Seite passiert, sie bestehen aus voller Hass!

Anfangs habe ich davon gesprochen, dass ich mich politisch in der Mitte sehe.
Laut politischem Kompass bin ich jedoch selbst links-liberal.

Ich habe dies Sicherheitshalber von zwei Tests prüfen lassen.

Gutmensch

chart

Und hier gibt es noch ein “Zertifikat” zum Runterladen:

Zertifikat von politicalcompass.org

Man kann mir also nicht weiß machen, dass ich aufgrund meiner Meinung, die die Linke Seite mit diesen Beitrag “unter Druck setzt”, ein Nazi, und/oder Rechtsradikaler bin, kommt mir also nicht damit. Es zeigt mir eher nur eines: Dass euch die Argumente ausgehen.

Unterlasst es, die “Rechte Seite” automatisch mit Nazi’s gleichzusetzen. Ohne den Rechten, gäbe es keine Linken, genauso auch umgekehrt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.