Hurricane Irma auf Google Maps mitverfolgen

Seit wenigen Tagen ist bekannt, dass der Hurricane Irma über die karibischen Inseln bis -höchstwahrscheinlich- nach Florida wird.
Während man sich die meteorologischen Daten und Informationen über das National Hurricane Center einholen kann, bietet Google Maps eine Ansicht der Wolken in Google Maps in Echtzeit an.

Dazu schaltet man auf die Satellitenansicht um, und zoomt heraus, sodass man die Erde sieht.
Dadurch werden die Wolken in Echtzeit angezeigt, unter anderem auch der Hurricane.

Man kann die korrekte Ansicht auch mit diesen Link aufrufen:
https://goo.gl/maps/PZt2puCSfDF2

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.