Splash Damage stellt CMM und Ranked in Dirty Bomb ein

Mit den Update vom vergangenen Donnerstag (10. Mai 2018) hat Splash Damage das Casual Match Making und Ranked vollständig und überraschend eingestellt.

Während die Meinungen über die Einstellung von CMM eher gemischt sind, sind viele Dirty Bomb Spieler nicht gerade glücklich über die Einstellung vom Ranked Modus, da dieser der einzige kompetitive Modus in diesen Spiel war.

CMM wird durch QuickJoin ersetzt

Bevor es CMM gab, gab es QuickJoin, dabei wird der Spieler schnell mit einen Server verbunden, auf den sich bereits Spieler befinden. Später wurde dies mit CMM ersetzt, da dieser die Teams basierend des Könnens zusammenstellt. Das hat nicht immer funktioniert und CMM hatte hier durchaus gröbere Probleme, vieles lässt sich wohl damit erklären, dass die Spieleranzahl in Dirty Bomb eher gering ist. Ein weiterer Nachteil war aber auch die lange Wartezeit, bis endlich die passenden Teams zusammengewürfelt wurden und endlich spielen konnte.

Deswegen hat jetzt Splash Damage das Handtuch geworfen und CMM entfernt und durch das alte QuickJoin ersetzt.
Das hat durchaus Nachteile: Zwar war CMM nicht perfekt, aber es war etwas besser als mit QuickJoin wo die Teams nun noch schlimmer sind als mit CMM. Ein weiteres Problem ist, dass man jetzt nicht mehr mit Freunden auf denselben Server, im selben Team spielen kann.

Ranked wird durch FACEIT ersetzt

Es gibt derzeit noch keine genauen Details dazu, aber wie im Video eine Woche später erklärt wird, ist man gerade dabei mit FACEIT zusammenzukommen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.